Mission Doppelapfel

Kriminalität  Im Bermudadreieck, dem bekannten Ausgehviertel Bochums, reiht sich eine Shishabar an die nächste. Die Stadt hat den Wasserpfeifen den Kampf angesagt.

Shis­ha­lounge Hu­qqa an der Brü­der­stra­ße in Bo­chum

Zekeriya Atik kann nur schät­zen, wie vie­le Po­li­zis­ten in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten in sei­nen La­den ge­stürmt sind. 100? Viel­leicht 200? »Je­den­falls un­nor­mal vie­le«, sagt Atik. Doch kein Pro­blem, al­les cool: »Die sol­len ru­hig kom­men.« Er habe sich an die Raz­zi­en ge­wöhnt, sagt er be­tont läs­sig, die Gäs­te auch. Im Hu­qqa, der an­ge­sag­tes­ten Shis­ha­bar in Bo­chum, rege es nie­man­den auf, wenn es mal wie­der hei­ße: Licht an, Mu­sik aus, Han­dys auf den Tisch.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2019.