Wäld­chen nahe dem Klub in Frei­burg: In ei­ner Art Schock­star­re

Im Gebüsch

Verbrechen Ministerpräsident Kretschmann sprach nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung von »Männerhorden«. Doch der Fall ist komplizierter.

An ei­nem Sams­tag­abend im Ok­to­ber wol­len zwei jun­ge Frau­en fei­ern ge­hen. Sie trin­ken Des­pe­ra­dos und Pfef­fer­minz­li­kör, dann ma­chen sie sich auf den Weg zur Tech­no­par­ty »Um­sonst & Drin­nen«. In dem Klub in ei­nem Frei­bur­ger In­dus­trie­ge­biet spre­chen zwei Män­ner sie an. Ei­ner der bei­den bie­tet ih­nen an­geb­li­che Ec­sta­sy-Pil­len an. Die Frau­en be­zah­len, bei­de neh­men eine.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2019.