Seelen-Detektivin

Intellektuelle  Seit Jahrzehnten bewundert die Schriftstellerin Siri Hustvedt die Rätselhaftigkeit der menschlichen Psyche – ihr neuer Roman »Damals« erzählt davon, wie sie ihre Stimme fand.

In der Sher­lock-Hol­mes-Ge­schich­te »Das Zei­chen der Vier« ver­blüfft der Meis­ter­de­tek­tiv ein­mal sei­nen As­sis­ten­ten Wat­son. Er wis­se, wo Wat­son ge­we­sen sei, er­öff­net er dem pflicht­schul­dig Über­rasch­ten, in ei­nem Post­amt an der Wig­mo­re Street näm­lich. Was ihn ver­ra­ten habe: der röt­li­che Sand an der Schuh­soh­le, der nur in die­ser ei­nen Lon­do­ner Stra­ße zu fin­den ist.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2019.