»Eine Therapie­sitzung bräuchten wir schon«
»Das habe ich befürchtet«

SPIEGEL-Gespräch  Wir sollten mehr miteinander reden: Der Redakteur Jan Fleischhauer ist ein sogenannter alter weißer Mann, die Autorin Sophie Passmann eine bekennende Feministin. Sie haben es versucht.

FREDERIKE WETZELS / DER SPIEGEL

Fleisch­hau­er, 56, ist SPIEGEL-Re­dak­teur und Buch­au­tor. Er hat 2009 das Buch »Un­ter Lin­ken« ver­öf­fent­licht und ar­bei­tet sich in sei­nen wö­chent­li­chen Ko­lum­nen am pro­gres­si­ven Zeit­geist ab. Pass­mann, 25, ist Au­to­rin und Ra­dio­mo­de­ra­to­rin, sie will das Pa­tri­ar­chat ab­schaf­fen. Am 7. März er­scheint ihr Buch »Alte wei­ße Män­ner. Ein Schlich­tungs­ver­such« (Kie­pen­heu­er & Witsch; 304 Sei­ten; 12 Euro).

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2019.