Notstand im Dieselland

Verkehr Ein Grundsatzurteil könnte Millionen Dieselautos aus den Innenstädten verbannen und wertlos machen. Der Bund will das mit kostenlosen ÖPNV-Tickets verhindern und die Konzerne zu Hardware-Nachrüstungen drängen.

De­mons­tra­ti­on ge­gen Die­sel­schad­stof­fe am Stutt­gar­ter Ne­ckar­tor

Das Ny­e­gaard-Stift an der Ham­bur­ger Max-Brau­er-Al­lee war ein­mal als Ru­he­sitz für al­lein­ste­hen­de, mit­tel­lo­se Frau­en ge­baut wor­den. Älte­re Da­men wie Char­lot­te Lill woh­nen noch im­mer dar­in. Von Ruhe aber kann kei­ne Rede mehr sein. „Von sau­be­rer Luft schon gar nicht“, sagt die 70-Jäh­ri­ge.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 8/2018.