>

Welt­han­del

Kalter Währungs­krieg

Die US-Wirtschaft boomt. Trotzdem befeuert Präsident Donald Trump die Konjunktur weiter und redet einem schwachen Dollar das Wort. Damit bringt er Europas Aufschwung sowie deutsche Exporte in Gefahr – und die EZB gegen sich auf.

US-No­ten­bank­chef Powell: Zum Ar­beits­be­ginn des Neu­en bra­chen welt­weit die Ak­ti­en­märk­te ein

Seit 15 Jah­ren lässt Rolf Phil­ipp in Über­see am Chiem­see „Kno­chen für Flug­zeu­ge“ bau­en. So nennt der Grün­der und Chef von Air­craft Phil­ipp jene Alu­mi­ni­um- und Ti­t­an­tei­le für die Luft- und Raum­fahrt­in­dus­trie, die sei­ne Fir­ma mit 250 Mit­ar­bei­tern in Ober­bay­ern und am zwei­ten deut­schen Stand­ort Karls­ru­he her­stellt. Das Ge­schäft läuft gut, über 60 Mil­lio­nen Euro hat das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men zu­letzt um­ge­setzt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2018.