>

Haus­mit­tei­lung

Ange­la Mer­kel nackt; die Kanz­le­rin in der Mau­se­fal­le der SPD; mit ei­nem muf­fe­li­gen Schulz im Ehe­bett; von der ro­ten Par­teinel­ke be­tört: Vier ver­schie­de­ne Ti­tel­bil­der ka­ri­kie­ren in die­ser Wo­che das er­staun­li­che Ent­ge­gen­kom­men der CDU ge­gen­über der SPD bei den Gro­Ko-Ver­hand­lun­gen. Der bri­ti­sche Zeich­ner Nis­hant Chok­si hat die Il­lus­tra­tio­nen für den Spiegel an­ge­fer­tigt. Die Va­ri­an­ten kom­men in bun­ter Mi­schung an den Ki­osk. An die Abon­nen­ten wer­den sie nach dem Zu­falls­prin­zip ver­schickt. Hier se­hen Sie alle Ti­tel.

SPIEGEL-Team in Pyeong­chang

Ski­un­ter­wä­sche, zwei Paar Hand­schu­he, Wär­me­packs: Wer von den Olym­pi­schen Win­ter­spie­len in Pyeong­chang be­rich­ten will, muss sich auf Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu mi­nus 20 Grad vor­be­rei­ten. Die Re­dak­teu­re Pe­ter Ah­rens, Mar­cus Krä­mer, Thi­lo Neu­mann und Chris­toph Win­ter­bach reis­ten ent­spre­chend ge­rüs­tet nach Süd­ko­rea, in ein Land, in dem kaum Schnee liegt und die Men­schen we­nig Sinn für den tra­di­ti­ons­rei­chen Win­ter­sport ha­ben. In­ter­na­tio­na­le Zu­schau­er wer­den es wohl kaum in die sanf­ten Hü­gel von Pyeong­chang schaf­fen, all­zu vie­le Ho­tel­zim­mer gibt es nicht. Über­schat­tet wer­den die Spie­le zu­dem vom Do­ping­streit um die rus­si­schen Ath­le­ten. „Es herrscht eine selt­sa­me At­mo­sphä­re“, sagt Win­ter­bach. Für Deutsch­land al­ler­dings könn­te das Spek­ta­kel ein Er­folg wer­den. Die Bi­ath­le­ten, die Nor­di­schen Kom­bi­nie­rer und die Rod­ler ge­hö­ren zur Welt­spit­ze. Al­jo­na Sawt­schen­ko und Bru­no Mas­sot kämp­fen um Gold im Eis­kunst­lauf. Thi­lo Neu­mann hat sie por­trä­tiert. Zu­sam­men mit Win­ter­bach be­schreibt er zu­dem die Pro­ble­me und Sor­gen, die die Ath­le­ten aus Ni­schen­sport­ar­ten bei Olym­pia um­trei­ben. zum Ar­ti­kel

Kei­ner gibt es gern zu, aber es ist wahr: Je­der Mensch lügt. Manch­mal schwin­deln wir nur ein biss­chen, manch­mal er­zäh­len wir dreist die Un­wahr­heit. In der Ti­tel­ge­schich­te „Ich war's nicht!“ er­klärt „DEIN SPIEGEL„, das Nach­rich­ten-Ma­ga­zin für Kin­der, war­um es nor­mal ist, an­de­re an­zulü­gen. Au­ßer­dem im neu­en Heft: Im­mer wie­der gibt es an Flüs­sen und am Meer Hoch­was­ser – wie schützt man sich da­vor? Und: Zwei Kin­der­re­por­ter tra­fen den Künst­ler Da­ni­el Rich­ter zum In­ter­view. Die neue Aus­ga­be von „DEIN SPIEGEL“ er­scheint am Diens­tag.