>

Di­gi­ta­li­sie­rung

Der China-Algorithmus

Die Regierung in Peking schirmt die heimischen Internetkonzerne vor ausländischer Konkurrenz ab. Doch das erklärt ihren steilen Aufstieg nur zum Teil.

Ten­cent-Zen­tra­le in Shen­zhen „Kraft­wer­ke der In­no­va­ti­on“

Frei­tag­abend, 20 Uhr, Prime­time in Chi­nas Staats­fern­se­hen. Im ers­ten Pro­gramm be­ginnt eine gro­ße Un­ter­hal­tungs­show, die seit Mo­na­ten Mil­lio­nen vor den Bild­schirm lockt: „Ji zhi guo ren“, wört­lich: „Ma­schi­nen­weis­heit ge­gen den Men­schen“.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2018.