Planet Plastik

Umwelt Kunststoffmüll verseucht nicht nur die Ozeane, sondern auch Felder und Wiesen – wohl mit dramatischen Folgen fürs Ökosystem Boden.

Ern­te­hel­fer beim Spar­gel­ste­chen

Eine Wasch­ma­schi­ne schafft Schmutz aus der Welt. Dass sie auch Schmutz in die Welt spült, ist we­ni­ger be­kannt. Aber ge­nau das tut sie: In ei­nem ein­zi­gen Wasch­gang mit syn­the­ti­schen Tex­ti­li­en kön­nen mehr als 700 000 win­zi­ge Plas­tik­fa­sern ins Ab­was­ser ge­lan­gen. Sie flie­ßen ins Klär­werk und lan­den im Klär­schlamm. Die­ser wie­der­um wird ei­nes Ta­ges, als Dün­ger, auf Fel­dern ver­teilt. So ge­langt Mi­kro­plas­tik in die Bö­den.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 6/2018.