Im falschen Leben

USA Melania Trump ist das große Mysterium dieser Präsidentschaft. Nun gibt es Anzeichen, dass sie ihren Ehemann zunehmend kritisch sieht.

First Lady Trump am Diens­tag im Ka­pi­tol: Ein Akt stum­mer Re­bel­li­on

Schon der An­fang war holp­rig. Erst schien Do­nald Trump ver­ges­sen zu ha­ben, dass er sei­ne Frau mit­ge­bracht hat­te, und eil­te al­lein die Stu­fen zum Wei­ßen Haus hoch. Dann durf­te Me­la­nia Trump an Mi­chel­le Oba­ma eine Ge­schenk­schach­tel von Tif­fa­ny über­rei­chen, mit der die­se of­fen­sicht­lich nichts an­fan­gen konn­te. Es war der Tag der Amts­ein­füh­rung, die Ka­me­ras lie­fen, die gan­ze Na­ti­on be­ob­ach­te­te die­se un­be­hol­fe­ne Sze­ne. So be­gann Me­la­nia Trumps Zeit als First Lady.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 6/2018.