Koalition der Entrüstung

Außenpolitik Die SPD setzte gegen die Union eine schärfere Kontrolle von Waffenexporten durch. Jetzt stellen Sozialdemokraten die Einigung infrage.

»Leo­pard 2«-Pan­zer »Nicht so ein­fach, wie wir uns das vor­stel­len«

Als Sig­mar Ga­bri­el am Diens­tag­abend an der Schön­buch­hal­le von Det­ten­hau­sen bei Stutt­gart vor­fährt, hal­ten ihm De­mons­tran­ten ein Pla­kat ent­ge­gen: »Er­doğan führt An­griffs­krieg mit deut­schen Waf­fen.« Die De­mons­tran­ten spiel­ten auf eine SPIEGEL-Mel­dung aus die­ser Wo­che an. Da­nach hat der deut­sche Au­ßen­mi­nis­ter der Re­gie­rung in An­ka­ra an­ge­bo­ten, tür­ki­sche »Leo­pard 2«-Pan­zer auf­zu­rüs­ten, un­ter an­de­rem mit dem Ziel, da­durch die Frei­las­sung des in­haf­tier­ten »Welt«-Kor­re­spon­den­ten Deniz Yücel zu be­för­dern.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2018.