»Mit 500 PS zum Amt«

Kriminalität  Der Duisburger Oberstaatsanwalt Stefan Müller, 41, kämpft gegen Clan-Mitglieder, von denen manche dicke Luxusautos fahren – und gleichzeitig Hartz IV beziehen.

Ver­kehrs­kon­trol­le in Duis­burg: »Das kann nicht mit rech­ten Din­gen zu­ge­hen«

SPIEGEL: Herr Mül­ler, Ihre Staats­an­walt­schaft und die Po­li­zei ha­ben kürz­lich Lu­xus­wa­gen vor ei­nem Job­cen­ter in Duis­burg be­schlag­nahmt, die Ak­ti­on stand im Zu­sam­men­hang mit dem Vor­ge­hen ge­gen kri­mi­nel­le Clans. Wo­her wuss­ten Sie, dass sich die­ser Ein­satz loh­nen könn­te?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2018.