Nass

Klimawandel  Der Meeresspiegel steigt unaufhaltsam, für den Weltklimarat hat die Sintflut bereits begonnen. Was heißt das für die Menschheit? Was erwartet die Küsten, was kann man tun, um Häfen, Häuser, Inseln zu retten? Wie sollen wir künftig leben?

Über­schwemm­ter Mar­kus­platz in Ve­ne­dig am 30. Ok­to­ber

Vor ein paar Wo­chen stieg Io­a­ne Tei­tio­ta, Be­woh­ner der In­sel­re­pu­blik Ki­ri­ba­ti, ei­nes der ent­le­gens­ten Staa­ten der Erde, in ein Fi­scher­boot und fuhr ge­mein­sam mit sechs an­de­ren Män­nern zum Ver­wand­ten­be­such nach Lon­don, Pa­ris und Po­len. Die Über­fahrt dau­er­te acht Tage. Als sie an­ka­men, wa­ren Lon­don, Pa­ris und Po­len so gut wie men­schen­leer.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2018.