Napoleon – Ein Leben von Adam Zamoyski

Historisches Buch des Jahres Die Biografie über den französischen Kaiser lässt sich als Warnung für die Gegenwart lesen.

His­to­ri­ker Za­mo­y­ski

● Ge­schich­te wirkt neu, wenn ein His­to­ri­ker ei­nen un­ge­kann­ten Schatz hebt oder wenn sie in ein neu­es Ver­hält­nis zur Ge­gen­wart tritt, weil sich die Ge­gen­wart stark ge­wan­delt hat. Der bri­ti­sche His­to­ri­ker Adam Za­mo­y­ski hat ei­nen sol­chen Schatz nicht ge­fun­den, und trotz­dem lohnt es sich, sei­ne Bio­gra­fie Na­po­le­on – ein Le­ben zu le­sen, ge­ra­de in die­sen Zei­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 48/2018.