Mit Merz

So gesehen Deutschland könnte schon längst viel besser dastehen.

von Stefan Kuzmany

• Man ahn­te es längst, doch jetzt gibt es den Be­leg: Fried­rich Merz wuss­te längst al­les. Er war schon im­mer ein Vi­sio­när. Die »Bild«Zei­tung hat her­aus­ge­fun­den, dass der CDU-Auf­stei­ger be­reits im Jahr 2000 in ei­ner Ber­li­ner Ein­kaufs­pas­sa­ge über Pro­ble­me bei der In­te­gra­ti­on von Aus­län­dern ge­re­det hat. Sie lässt die­se Rede von ver­sier­ten Wis­sen­schaft­lern ana­ly­sie­ren und stellt die so na­he­lie­gen­de wie sinn­vol­le Fra­ge: »Hät­te es mit Merz die AfD nie ge­ge­ben?«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2018.