Wis­sen­schaft + Technik

Bild der Woche

Stum­me Zeu­gen für die Macht der Na­tur ste­hen vor der Küs­te der me­xi­ka­ni­schen Isla Mu­je­res in bis zu acht Me­ter Tie­fe auf dem Grund. Ab 2009 peu à peu im Oze­an ver­senkt, tra­gen die mehr als 500 le­bens­gro­ßen Be­ton­skulp­tu­ren mitt­ler­wei­le ein dich­tes Kleid aus Ko­ral­len, Schwäm­men und See­ane­mo­nen. So trat ein, was sich der bri­ti­sche Künst­ler Ja­son de­Cai­res Tay­lor für das Un­ter­was­ser­mu­se­um er­hoff­te: ein stil­ler Wan­del, eine Selbst­ver­zau­be­rung, die der Ar­ten­viel­falt des Riffs dient und Tau­cher aus al­ler Welt be­geis­tert.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 44/2018.