Abenteuer in Amerika

Lufthansa  Firmenchef Spohr legt sich mit Luftfahrtfans an. Er will die Rekonstruktion eines Flugzeug-Oldies stoppen – weil die Kosten aus dem Ruder laufen und er den Zorn der Aktionäre fürchtet.

An­kunft von Su­per-Con­nie-Pas­sa­gie­ren 1960 in Stutt­gart zum Por­sche-Pro­be­fah­ren: On­line­pe­ti­ti­on von 8500 Re­tro-An­hän­gern

An die Haupt­ver­samm­lung An­fang Mai in der Frank­fur­ter Jahr­hun­dert­hal­le denkt Luft­han­sa-Chef Cars­ten Sp­ohr, 51, gern zu­rück. Sicht­lich ge­schmei­chelt nahm Sp­ohr die Hul­di­gun­gen sei­ner An­hän­ger ent­ge­gen, die den Re­kord­ge­winn lob­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 43/2018.