Klat­schen und Grölen

Analyse Wie die Kontroverse um den rechten Richter Brett Kavanaugh vor den Kongresswahlen den Republikanern nützt – die eigentlich schon als sichere Verlierer galten

von Christoph Scheuermann

Bis­lang lief der Wahl­kampf für Mike Braun recht zäh. Braun will Se­na­tor in In­dia­na wer­den, ei­nem länd­li­chen, ziem­lich Trump-freund­li­chen Bun­des­staat im Nord­os­ten der USA, der für ei­nen kon­ser­va­ti­ven Fan des Prä­si­den­ten leicht zu ho­len sein soll­te. Und doch lag Braun hin­ter sei­nem Kon­tra­hen­ten von den De­mo­kra­ten zu­rück. Das än­dert sich ge­ra­de, auch dank Brett Ka­va­n­augh.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 41/2018.