Sechs Millionen Gründe

Zeitgeist  Der jüdische Comedian Oliver Polak hat ein Buch geschrieben, das »Gegen Judenhass« heißt – und er meint es ernst. Eine Annäherung an den deutschen Antisemitismus von New York aus.
Von Philipp Oehmke

Au­tor Oli­ver Polak, Ho­lo­caust-Über­le­ben­de Ilse Polak

Nun kom­me der ein­zi­ge jü­di­sche deut­sche Co­me­di­an, den es auf der Welt gebe, rief der An­sa­ger, und je­der kön­ne mal kurz über­le­gen, war­um das wohl so sei. Dann be­trat Oli­ver Polak in New York die Büh­ne.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 40/2018.