»Das ist keine Liebesaffäre«

SPIEGEL-Gespräch  Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif, 58, fordert die Europäer auf, sich gegen Donald Trump zu wenden und den Austritt der USA aus dem Atomabkommen zu kompensieren – und rechtfertigt das Eingreifen seines Landes in Syrien.

SPIEGEL: Herr Au­ßen­mi­nis­ter, im Mai hat US-Prä­si­dent Do­nald Trump das Atom­ab­kom­men ein­sei­tig auf­ge­kün­digt. Im Au­gust wur­den Sank­tio­nen ge­gen Iran wie­der in Kraft ge­setzt. Seit­dem geht es mit Ih­rer Wirt­schaft wei­ter berg­ab. Füh­len Sie sich von den Eu­ro­pä­ern im Stich ge­las­sen?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 38/2018.