Aufstand der Frauen

Gleichberechtigung  Nur ein Drittel der Abgeordneten im Bundestag ist weiblich. Zahlreiche Parlamentarierinnen wollen deshalb das Wahlrecht ändern.

Jus­tiz­mi­nis­te­rin Bar­ley »Fa­ta­les Si­gnal für die Gleich­stel­lung«

Sie nennt es »Grup­pen­bild mit Dame«. Wenn die SPD-In­nen­ex­per­tin Eva Högl sich mit ih­ren Fach­kol­le­gen zur Ko­ali­ti­ons­run­de trifft, ist sie oft die ein­zi­ge Frau im Raum. Auch im Ple­num des Bun­des­ta­ges blickt die stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de auf Rei­hen vol­ler Her­ren, denn Högl sitzt den Frak­tio­nen der Uni­on und der AfD ge­gen­über, in de­nen be­son­ders we­nig Frau­en zu fin­den sind. »Das prägt die Stim­mung schon«, sagt sie.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 38/2018.