Nutz­lose Vit­amin­pillen

Analyse Warum Nahrungsergänzungsmittel nicht gesünder machen

Der Kör­per braucht Vit­ami­ne zum Le­ben, Vit­amin­pil­len da­ge­gen braucht er nicht. Zu die­sem kla­ren Er­geb­nis ist eine Me­ta­ana­ly­se im me­di­zi­ni­schen Fach­blatt »Cir­cu­la­ti­on: Car­dio­vas­cu­lar Qua­li­ty and Out­co­mes« ge­kom­men, für die For­scher Stu­di­en mit Da­ten von ins­ge­samt mehr als zwei Mil­lio­nen Men­schen aus­ge­wer­tet hat­ten. Die Ein­nah­me von Vit­amin- und Mi­ne­ra­li­en­prä­pa­ra­ten, so ei­ner der Be­fun­de, hat kei­ner­lei Nut­zen zur Vor­beu­gung ge­gen Schlag­an­fall oder Herz­in­farkt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 37/2018.