Eine Scheinde­batte

Sprache In Chemnitz habe es keine »Hetzjagd« gegeben, sagt der sächsische Ministerpräsident und stellt sich gegen die Kanzlerin. Hat er recht?

• Viel­leicht hat­te der säch­si­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Mi­cha­el Kret­sch­mer die­se Bil­der im Kopf: Ju­gend­li­che ja­gen drei Mi­gran­ten durch die Nacht. Ei­ner ver­sucht, in ei­nen Haus­flur zu flüch­ten. Er tritt pa­nisch eine Glas­schei­be ein, ein Split­ter schnei­det die Beinar­te­rie auf, der Mann ver­blu­tet.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 37/2018.