Gut vermittelt

Arbeitsmarkt  Vor zweieinhalb Jahren war Mohamad Shadi Alabojumaa noch ein Flüchtling mit ungewisser Zukunft. Heute ist er eine begehrte Fachkraft. Eine Geschichte aus der ostdeutschen Provinz zeigt, wie Integration in politisch aufgeheizten Zeiten gelingen kann.

Ar­beit­neh­mer Al­a­bo­ju­maa: »Ich woll­te ein we­nig mehr Zeit für mei­ne Fa­mi­lie«

Vom ers­ten Geld, das er in Deutsch­land ver­dient hat, be­zahl­te er Schul­den ab. Un­ge­wöhn­li­che Schul­den, denn mit dem Geld hat­te er die Flucht sei­ner Frau und sei­ner drei Kin­der fi­nan­ziert, die im Jahr 2017 nach­ka­men.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 36/2018.