Die Stunde der Apo­ka­lyp­tiker

Kommentar Warum wir auf den Klimawandel nicht mit Panik reagieren sollten
Von Olaf Stampf

Das Ende ist nahe. We­gen der ra­pi­de stei­gen­den Tem­pe­ra­tu­ren wer­den wei­te Tei­le des Pla­ne­ten un­be­wohn­bar sein. Nie da­ge­we­se­ne Ver­tei­lungs­krie­ge bre­chen aus. Eu­ro­pa wird zur Wüs­te. Das schmel­zen­de Eis gibt jahr­mil­lio­nen­lang ein­ge­fro­re­ne Kil­ler­kei­me frei. Das Ende der Zi­vi­li­sa­ti­on – der Homo sa­pi­ens stirbt aus.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 33/2018.