Die Geiz AG

Ökonomie Seit Jahren verdienen deutsche Unternehmen mehr, als sie investieren. Ihre Sparfreude gefährdet den Wohlstand.

VW-Golf-Produktion in Wolfsburg:
Versäumt, entschlossen in E-Mobilität und autonomes Fahren zu investieren
CHRISTINA CZYBIK / ACTION PRESS

Es gibt we­nig, wor­an sich die Deut­schen so be­rau­schen wie am Spa­ren. »Wir ha­ben uns alle ge­mein­sam die schwar­ze Null vor­ge­nom­men«, war so ziem­lich das Ers­te, was Fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz (SPD) im Früh­jahr nach der Re­gie­rungs­bil­dung von sich gab. Be­reits sein Vor­gän­ger Wolf­gang Schäu­b­le (CDU) hat­te es zum Dog­ma er­ho­ben, kei­ne neu­en Staats­schul­den zu ma­chen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 33/2018.