Er­doğan-An­hän­ger 2016 in Köln: »Er ist gut dar­in, die Psy­che zu strei­cheln«

»Wut auf die Eltern«

Integration Psychotherapeut Arif Ünal erklärt, welche Erfahrungen verschiedene Generationen von Deutschtürken prägen – und was Erdoğan ihnen gibt.

Ünal, 64, lei­tet seit 1995 das Köl­ner Ge­sund­heits­zen­trum für Mi­gran­tin­nen und Mi­gran­ten. Von 2010 bis 2017 saß er für die Grü­nen im nord­rhein-west­fä­li­schen Land­tag. Der So­zi­al­ar­bei­ter und Psy­cho­the­ra­peut hat viel di­rek­te Er­fah­rung mit den Sor­gen und Nö­ten von Men­schen mit aus­län­di­schen Wur­zeln.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 33/2018.