Selbst ampu­tiert

Fernsehkritik  Die Dokumentation »Kulenkampffs Schuhe« porträtiert anhand scheinbar harmloser Quizshows die Nachkriegszeit.

Man sieht nur, was man weiß. Dass der äl­te­re Herr, der da läs­sig über die Büh­ne geht, Hans Joa­chim Ku­len­kampff heißt und einst Deutsch­lands be­lieb­tes­ter Mo­dera­tor war: Dar­an er­in­nert sich fast je­der, der in den Sech­zi­ger-, Sieb­zi­ger- oder Acht­zi­ger­jah­ren fern­ge­se­hen hat. Bei Ku­len­kampffs Quiz­show »Ei­ner wird ge­win­nen« guck­te das hal­be Land zu, die gan­ze Fa­mi­lie. Ein harm­lo­ses Ver­gnü­gen, so schien es.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 32/2018.