>

Rei­se

Frischer, kalter Melonensaft

Der Schriftsteller Navid Kermani fährt von Bergkarabach, einem Außenbezirk des europäischen Kontinents, ins Land seiner Eltern: Iran.

Café­be­su­che­rin­nen in Te­he­ran: Aus­ge­hen wie in Eu­ro­pa

Ker­ma­ni, 50, ist Schrift­stel­ler und lebt in Köln, für den SPIEGEL hat er die­se ins­ge­samt 13-tei­li­ge Re­por­ta­ge ver­fasst. Am 26. Ja­nu­ar er­scheint die voll­stän­di­ge Fas­sung als Buch: „Ent­lang den Grä­ben – Eine Rei­se durch das öst­li­che Eu­ro­pa bis nach Is­fa­han“ (C. H. Beck).

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2018.