Pro­test der Black-Li­ves-Mat­ter-Be­we­gung: »We­ni­ger De­mons­tran­ten bit­te, mehr Bür­ger­meis­ter«

Politik des Narzissmus

Intellektuelle Die Demokraten wüssten nicht, wie ein modernes Amerika aussehen könnte, schreibt der Historiker Mark Lilla. Deswegen fänden sie kein Rezept gegen Trump.

Am Tag fünf nach Ver­öf­fent­li­chung des bö­sen Buchs über das dys­funk­tio­na­le Wei­ße Haus steigt Mark Lil­la in ei­nen Zug Rich­tung Wa­shing­ton. Er soll dort bei ei­ner Po­di­ums­dis­kus­si­on der Hoo­ver In­sti­tu­ti­on, ei­nes Thinktanks, mal wie­der er­klä­ren, war­um die Ka­ta­stro­phe Trump auch die Ka­ta­stro­phe der De­mo­kra­ten ist.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2018.