Zum Unglück vereint

Union  Angela Merkel und Horst Seehofer haben mit ihrem Streit über die Asylpolitik CDU und CSU an den Rand des Abgrunds geführt. Ein fadenscheiniger Deal konnte den Bruch noch einmal verhindern. Aber der CSU-Chef droht schon mit einer Neuauflage des Konflikts.

Kanzlerin Merkel: Nicht provozieren lassen MARC-STEFFEN UNGER

Es ist, auf den ers­ten Blick, eine Pe­ti­tes­se, eine Rand­no­tiz in dem wahn­wit­zi­gen Streit, der die Re­gie­rung fast in den Ab­grund ge­ris­sen hät­te.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 28/2018.