Bloß raus

Luftfahrt  Flugzeuge werden enger bestuhlt denn je, Passagiere drängen sich in den Kabinen. Können sie im Notfall noch schnell genug evakuiert werden?

Eva­ku­ier­te Pas­sa­gie­re in San Fran­cis­co 2013: Dut­zen­de raf­fen ihr Ge­päck zu­sam­men

Flug­zeu­ge sind ge­heim­nis­vol­le Ge­rä­te. Sie wie­gen Hun­der­te Ton­nen, und trotz­dem kön­nen sie flie­gen. Man­che sind so rie­sig, dass al­lein das Ein­stei­gen län­ger als eine hal­be Stun­de dau­ert – und trotz­dem sol­len die Pas­sa­gie­re ih­nen im Not­fall bin­nen an­dert­halb Mi­nu­ten ent­fleu­chen kön­nen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 28/2018.