12 Wochen in Riad

Saudi-Arabien   Die Religionspolizei ist entmachtet, Popstars geben Konzerte, und nun dürfen Frauen sogar Auto fahren: Kronprinz Mohammed bin Salman liberalisiert die Gesellschaft und reformiert autoritär. Bericht aus einem Land, das sich neu erfinden muss.
Von Susanne Koelbl

Prinz Mohammed im königlichen Wochenendhaus in Riad: Ein Reformer, aber kein Demokrat LUCA LOCATELLI / INSTITUTE

Es ist nicht so, dass Frau­en nir­gend­wo­hin ge­hen könn­ten in Sau­di-Ara­bi­en. Man kann über­all­hin lau­fen, man kommt nur nir­gend­wo an.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 27/2018.