Die Luftfischer

Klima  Geoingenieure wollen die Erde kühlen, indem sie der Atmosphäre das Treibhausgas Kohlendioxid entziehen. Kritiker halten das Projekt für Fantasterei, aber ein kanadischer Pionier hat jetzt vorgerechnet, dass der kühne Plan gelingen kann.

Car­bon-En­gi­nee­ring-Grün­der Keith: En­fant ter­ri­b­le der Kli­ma­schüt­zer

Steve Old­ham hat vor, die Welt zu ret­ten; da kä­men ihm 25 Mil­lio­nen Dol­lar zu­pass. Die­se Sum­me hat der Aben­teu­rer und Mil­li­ar­där Ri­chard Bran­son als Preis­geld aus­ge­lobt. Er­hal­ten soll es der­je­ni­ge, der ei­nen prak­ti­ka­blen Weg wei­sen kann, wie sich das men­schen­ge­mach­te Treib­haus­gas, das der Erde ein­heizt, aus der At­mo­sphä­re fil­tern lässt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 24/2018.