Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Zy­pries 2017: »Ein­griff in die Be­rufs­frei­heit«

»Lieben Dank«

Lobbyismus Erstmals prüft eine Ethikkommission Wechsel von Regierungsmitgliedern in die Wirtschaft. Die Ex-Minister Gabriel und Zypries müssen vor ihren neuen Jobs pausieren.

Eine Wo­che be­vor Bri­git­te Zy­pries die Bun­des­re­gie­rung ver­ließ, ver­öf­fent­lich­te das Start-up Mas­ter­plan.com ein Vi­deo auf YouTube. Zu se­hen ist die da­ma­li­ge Wirt­schafts­mi­nis­te­rin, wie sie über die Di­gi­ta­li­sie­rung spricht. Dann folgt ein Wer­be­block: »Ich habe mich ge­freut zu se­hen, dass Mas­ter­plan.com jetzt eine Platt­form ent­wi­ckelt hat, auf der man all dies ler­nen kann, und ich muss ge­ste­hen, schon nach ei­ner Drei­vier­tel­stun­de hat­te ich was da­zu­ge­lernt.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2018.