Der Tod kam im Plastik­becher

Pflege  Eine Krankenschwester in einem Altenheim macht einen Fehler, ein Mann stirbt. Das könnte jedem in diesem Job passieren – zu viel Stress, falsche Routinen. Eine Beichte.

Pfle­ge­kraft Korth: »Das ist das Schreck­lichs­te, was mir je pas­siert ist – wirk­lich das Schreck­lichs­te«

Es war ein Tag im Au­gust vo­ri­gen Jah­res, als Ul­ri­ke Korth in ei­ner Klein­stadt mit­ten in Deutsch­land je­ner ver­häng­nis­vol­le Feh­ler un­ter­lief. Korth, 57, be­merk­te ihre Tat selbst, stand da­für ein, auch ju­ris­tisch, und möch­te sie hier schil­dern – in der Hoff­nung, auf­merk­sam zu ma­chen auf Miss­stän­de, die sol­che Feh­ler be­güns­ti­gen. Sie bit­tet um Ver­ständ­nis, dies nicht un­ter ih­rem rich­ti­gen Na­men tun zu wol­len.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2018.