Re­chen­zen­trum im Bun­des­kri­mi­nal­amt: »Il­le­ga­le Struk­tu­ren auf­de­cken«

Jagd nach Schattengeld

Verbrechen  Das BKA besitzt Datenbestände der wohl wichtigsten Offshore Leaks der Welt. Damit wollen die Deutschen global Finanzbetrüger verfolgen.

Beim Bun­des­kri­mi­nal­amt (BKA) in Wies­ba­den, ge­nau­er: in der Ab­tei­lung für Schwe­re und Or­ga­ni­sier­te Kri­mi­na­li­tät, herrscht Hoch­stim­mung. Die sonst eher nüch­ter­nen Be­am­ten er­in­nern ein biss­chen an Kin­der, die glau­ben, ei­nen Schatz ge­fun­den zu ha­ben, und die dar­auf bren­nen, ihn zu zei­gen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2018.