Die unbekannten Genies

Bildung  Mensa, der Verein für Hochbegabte, sucht in indischen Armutsvierteln mithilfe von Intelligenztests nach Wunderkindern. Die Mädchen und Jungen sollen später zur neuen Elite ihres Landes gehören – als Ärzte, Ingenieure oder Mathematiker.

Men­sa-Sti­pen­dia­tin Ritu: »Un­se­re ein­zi­ge Hoff­nung, es hier raus­zu­schaf­fen«

In ei­nem in­di­schen Slum, in dem nie­mand ei­nen Hoch­schul­ab­schluss hat, träumt ein Mäd­chen da­von, Me­di­zin zu stu­die­ren. Und das Schö­ne an die­ser Ge­schich­te ist: Der Wunsch könn­te in Er­fül­lung ge­hen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2018.