Der schillernde Falke

Karrieren  Mit Richard Grenell ist ein ungewöhnlicher Diplomat in die US-Botschaft in Berlin eingezogen: laut, modern, offen schwul, erzkonservativ. Er tweetet mehr als sein Präsident.

Bot­schaf­ter Gren­ell in sei­ner Ber­li­ner Re­si­denz: Ei­ner, der »rund­her­aus spricht«

Inkon­sis­tent ist ein Wort mit vie­len Be­deu­tun­gen: un­be­stän­dig, un­stim­mig, wi­der­sprüch­lich. Ei­gen­schaf­ten, die man nicht un­be­dingt ei­nem Spit­zen­di­plo­ma­ten zu­schrei­ben wür­de. Der neue Bot­schaf­ter der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka in Ber­lin, Ri­chard Gren­ell, sagt, er sei in ho­hem Maße in­kon­sis­tent.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2018.