Sie ist die längs­te zu­sam­men­hän­gen­de Stra­ße des Kon­ti­nents: der High­way One schlän­gelt sich über 14.500 Ki­lo­me­ter durch Aus­tra­li­ens Wäl­der, Wüs­ten und Städ­te. Der Fo­to­graf Mat­t­hew Ab­bott war neun Mo­na­te lang auf dem High­way un­ter­wegs: Er traf Ge­stran­de­te in den Wei­ten des Out­backs, Aben­teu­rer und Men­schen auf der Flucht vor der Groß­stadt. Er fo­to­gra­fier­te ge­wal­ti­ge Gold­mi­nen, In­dus­trie­rui­nen und aus­ge­brann­te Trucks am We­ges­rand. »Auf die­ser Rei­se habe ich das Land, in dem ich lebe, ganz neu ken­nen­ge­lernt, ein un­ge­schmink­tes Por­trät«, sagt Ab­bott. Sei­ne Vi­su­al Sto­ry:

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2018.