>

Fo­to­gra­fie

Freche Zunge

Ausgerechnet die Jüngeren kaufen wieder Analogkameras wie die legendäre Polaroid. Was steckt hinter der Sehnsucht nach Uralt-Technik?

Po­la­ro­id­auf­nah­me: Sur­ren­des Ge­räusch als Teil der Kind­heits­er­in­ne­rung

Am 9. Ja­nu­ar be­ginnt in Las Ve­gas die CES, eine der be­deu­tends­ten Elek­tro­nik­mes­sen der Welt. Auch dies­mal sind dort wie­der vie­le spek­ta­ku­lä­re Neu­hei­ten zu be­stau­nen: ein rie­si­ger Su­per­fern­se­her, hoch­auf­lö­sen­de Bril­len für Rei­sen in vir­tu­el­le Wel­ten und selbst­fah­ren­de Au­tos. Am Ran­de der Leis­tungs­schau wer­den in klei­ne­rem Kreis aber auch selt­sa­me Ge­rä­te ge­zeigt, die von vor­ges­tern zu stam­men schei­nen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2018.