>

Ge­schich­te

Mit Koth beworfen

Vor 170 Jahren grassierte in Ostfriesland eine Schnapsepidemie. Ein preußischer Baron versuchte, die Einheimischen zu entwöhnen.

Trunk­sucht-Ka­ri­ka­tur Brannt­wein­kon­sum vier­mal hö­her als heu­te

Wie eine Seu­che brei­te­te sich im 19. Jahr­hun­dert der Suff an Deutsch­lands West­küs­te aus. Rei­hen­wei­se star­ben Ost­frie­sen im Rausch.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2018.