>

Re­gie­rung

Männlich – Weiblich – Anderes

Die Noch-Koalition muss die Rechte Intersexueller besser schützen. Doch sie ist uneins, wie umfassend die Änderungen sein sollen.

Ge­schlechts­neu­tra­le Toi­let­te in Lon­don „Da­men“ und „Her­ren“ müs­sen wei­chen

Van­jas Ver­fas­sungs­be­schwer­de kam ohne Stern­chen aus. Die Ju­ris­ten, die für ei­nen 27-jäh­ri­gen In­ter­se­xu­el­len in Karls­ru­he die Ein­füh­rung ei­nes „drit­ten Ge­schlechts“ ge­for­dert hat­ten, ver­mie­den in ih­ren Schrift­sät­zen den ge­schlechts­neu­tra­len Stern in Be­grif­fen wie „In­ter(*)ge­schlecht­lich­keit“.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2018.