Die nächste Lüge

Verkehr  Eine Expertengruppe der Bundesregierung empfiehlt, Deutschlands Dieselautos mit Katalysatoren nachzurüsten, um ihre Abgase von Schadstoffen zu befreien. Doch Kanzlerin Merkel und Verkehrsminister Scheuer spielen auf Zeit, die Autoindustrie freut sich.

Re­gie­rungs­che­fin Mer­kel, Daim­ler-Chef Zet­sche: »Mit kla­rem Plan«

Der Mann, der die Bun­des­re­gie­rung in Er­klä­rungs­not bringt, ist ein schlak­si­ger In­ge­nieur Ende vier­zig. Rein­hard Kolke steht in ei­ner un­schein­ba­ren Werks­hal­le im baye­ri­schen Lands­berg vor ei­nem an­thra­zit­far­be­nen Opel As­tra. Er reißt die Heck­klap­pe auf und zeigt auf den Kas­ten fürs Re­ser­ve­rad. »Das hier ist un­ser Herz­stück«, sagt er und grinst ver­schmitzt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 18/2018.