»Syrien ist nicht Auschwitz«

SPIEGEL-Gespräch  Außenminister Heiko Maas, 51, kritisiert Donald Trump, plädiert für eine härtere Gangart gegenüber Russland und warnt vor einem Auseinanderbrechen der EU.

Chef­di­plo­mat Maas: „Russ­land agiert lei­der zu­neh­mend feind­se­lig“

SPIEGEL: Herr Au­ßen­mi­nis­ter, Sie ha­ben in Ih­rer An­tritts­re­de ge­sagt, Sie sei­en we­gen Ausch­witz in die Po­li­tik ge­gan­gen. Was mei­nen Sie da­mit?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 16/2018.