Das letzte Aufgebot

Finanzmärkte Unter Paul Achleitner hat die Deutsche Bank einen atemberaubenden Niedergang erlebt. Die Suche nach einem neuen Vorstandschef betrieb der Aufsichtsratsboss dilettantisch.

Deut­sche-Bank-Vor­stands­mit­glied Sewing, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Ach­leit­ner 2017: Chef­su­che nach dem Aus­schluss­prin­zip

Paul Ach­leit­ners Lieb­lings­rol­le ist die des öko­no­mi­schen Welt­er­klä­rers, der in­ter­na­tio­nal die Kon­tak­te pflegt und da­heim als Auf­sichts­rats­chef die Deut­sche Bank fest im Griff hat. An die­sem Selbst­bild hält er auch nach sechs Jah­ren im Amt, nach sechs Jah­ren Cha­os, fest.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 16/2018.