Die Erlöserin

Kampfsport  Shadia Bseiso ist die erste Araberin im Profi-Wrestling, das von Männern dominiert wird – im Nahen Osten gilt sie als Symbol der Befreiung.

Ath­le­tin Bs­ei­so: »Plötz­lich war mein Va­ter stolz auf mich«

Die Frau, die am Golf ein Idol ist, trägt ihre lan­gen schwar­zen Haa­re of­fen zur Schau. Sie hat fun­keln­de Ohr­ste­cker. In ei­nem schwarz-sil­ber­nen Abend­kleid und Bal­le­ri­nas steigt die 31-Jäh­ri­ge in den Ring des In­ter­na­tio­nal Ten­nis Cent­re, schnappt sich ein Mi­kro und heizt der Men­ge ein. »Was geht ab, Abu Dha­bi? Bald könnt ihr mich hier kämp­fen se­hen.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2018.