Neu­ver­tei­di­ger Bor­chert, Gra­sel, Man­dan­tin Zschä­pe: Zwie­tracht in Saal A 101

Zschäpe gegen Zschäpe

Strafjustiz Im NSU-Prozess sollen die Verteidiger der Angeklagten plädieren. Aber wie? Mit dreien von ihnen spricht sie nicht, die anderen zwei haben Jahre des Prozesses verpasst.

Es war der 128. Ver­hand­lungs­tag, an dem das Ver­trau­en zwi­schen Bea­te Zschä­pe und ih­ren drei Ver­tei­di­gern zer­brach. Wolf­gang Heer, Wolf­gang Stahl und Anja Sturm hat­ten im wich­tigs­ten Rechts­ter­ro­ris­mus-Pro­zess der Bun­des­re­pu­blik den Zeu­gen Tino Brandt be­fragt. Er war in den Neun­zi­gern das Ge­sicht der Ul­tra­rech­ten in Thü­rin­gen. Ein gu­ter Be­kann­ter ih­rer Man­dan­tin.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2018.