»Der Autofahrer ist kein Mensch«

Psychologie Der Verkehrsplaner Hermann Knoflacher über das irrationale Verhältnis der Deutschen zum Auto – und die Tricks, mit denen er Pkw aus Wien herausgedrängt hat

Mo­bi­li­täts­ex­per­te Knof­la­cher: »Stra­ßen ver­engt und sys­te­ma­tisch Stau er­zeugt«

Knof­la­cher, 77, gilt als ei­ner der schärfs­ten Kri­ti­ker des Au­tos. Der ös­ter­rei­chi­sche Ver­kehrs­wis­sen­schaft­ler ent­wi­ckel­te Ver­kehrs­kon­zep­te für Städ­te wie Graz und Ham­burg, am be­kann­tes­ten mach­ten ihn je­doch sei­ne Plä­ne für Wien, wo er be­reits in den Sieb­zi­ger­jah­ren den öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr at­trak­tiv und die Fahrt mit dem Auto be­schwer­lich ge­macht hat.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2018.