>

Er­näh­rung

Der Fake-Burger

Forscher entwickeln Fleisch, das nicht mehr von Tieren stammt. Die Steaks und Würste der Zukunft bestehen aus Pflanzen oder reifen in Bioreaktoren. Der Wandel ist überfällig: Die Viehindustrie macht krank und schadet der Umwelt.

Fleischlose „Impossible“-Bulette: „Wenn die Leute in 50 Jahren einen Burger essen, wird er nicht aus Rindfleisch sein“ WINNI WINTERMEYER / DER SPIEGEL

„Es ist ab­surd, ein gan­zes Huhn auf­zu­zie­hen, nur um sei­ne Brust oder sei­ne Flü­gel zu es­sen; lasst uns die­se Tei­le ein­zeln züch­ten, in ei­nem ge­eig­ne­ten Me­di­um.“
Wins­ton Chur­chill 1931

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 8/2017.